where to eat foro romano

Geheimtipps Rom: Das Forum Romanum

Ein wenig Geschichte

Das Forum Romanum (lateinisch: Forum Romanum, Italienisch: Foro Romano) ist ein rechteckiges Forum (Plaza) von den Ruinen von mehreren wichtigen alten Regierungsgebäude im Zentrum der Stadt Rom umgeben. Die Bürger der alten Stadt zu diesem Raum bezeichnet, die ursprünglich einen Marktplatz, als Forum Magnum oder einfach das Forum.

Es war seit Jahrhunderten das Zentrum des öffentlichen Lebens: der Ort der Triumph und Wahlen; der Schauplatz für öffentliche Reden, Strafprozesse und gladiatorial Spielen; und der Kern der kommerziellen Angelegenheiten. Hier Statuen und Denkmäler gedachte der großen Männer der Stadt. Die wimmelt Herzen des antiken Roms, es war der berühmteste Treffpunkt in der Welt und in der Geschichte genannt. In dem kleinen Tal zwischen dem Palatin und Kapitolinische Hills, das Forum heute eine ausgedehnte Ruine von Architekturfragmenten und intermittierenden archäologischen Ausgrabungen anzieht 4,5 Millionen Touristen jährlich.

Viele der ältesten und wichtigsten Strukturen der antiken Stadt wurden am oder in der Nähe des Forum entfernt. Die römischen Reich frühesten Schreine und Tempel wurden am südöstlichen Rand befindet. Dazu gehörten die alten ehemaligen königlichen Residenz, die Regia (8. Jahrhundert vor Christus) und der Tempel der Vesta (7. Jahrhundert vor Christus), sowie die umgebende Komplex der Vestalinnen, die alle nach dem Aufstieg des imperialen Rom wieder aufgebaut wurden.

Bleibt aus mehreren Jahrhunderten zusammen gezeigt, aufgrund der römischen Praxis des Gebäudes gegenüber früheren Ruinen. Heute Ausgrabungen weiterhin zusammen mit konstanten Restaurierung und Konservierung. Lange ein wichtiges touristisches Ziel in der Stadt, ist das Forum offen für entlang der alten römischen Straßen Fußgängerverkehr, die bis in die späten Kaiser Niveau wiederhergestellt werden.

Wann gehen

Die beste Zeit des Tages rund um das Forum zu kommen und zu gehen ist am späten Nachmittag, wenn die Sonne untergeht und die ganze Straße von Via dei Fori Imperiali wird rot und orange, mit herrlicher Aussicht überall und eine schöne und sehr romantische Atmosphäre.

Was und wo man essen

Das beste Restaurant um diese Seite ist La Taverna dei Fori Imperiali (Via Della Madonna dei Monti, 9), wenn Sie einige erstaunliche römische Rezepte probieren wollen, mit hausgemachten Desserts und Kuchen; ein weiterer sehr guter Ort, wo man eine alte Artphantasie Atmosphäre genießen können, ist Angelino „Ai Fori“ dal 1947 (Via dei Fori Imperiali, 25), wie sie seit 1947 geöffnet vorstellen kann, wenn man das perfekte Aperitivo haben wollen Sie gehen müssen bei Fafiuche (Via Della Madonna dei Monti, 28), wo man einen wunderbaren aperitivo mit der Sicht des Forums genießen können.

Wie es zu erreichen

Diese Straße ist heute eine Fußgängerzone, so dass man hier von Fuß zu kommen, aber Sie können einen Bus bis zur Piazza Venezia oder der U-Bahn (blaue Linie) bis Colosseo nehmen.